FWS-Sonderanfertigungen

Für Ihre Bedürfnisse Individuell

Wir liefern Sonderanfertigungen nach Ihren Angaben (Zeichnung) in jeder möglichen technischen Ausführung (Maße und eingesetzte Werkstoffe).

Anfrage
Die hier dargestellten Rollen
stellen einen kleinen Auszug der möglichen Sonderanfertigungen dar. Es können verschiedenste Radwerkstoffe mit Eigenschaften wie Hitzebeständigkeit, elektrische Leitfähigkeit und Beständigkeit
gegenüber verschiedensten chemischen Einflüssen erreicht werden. Dies kann durch den Einsatz verschiedener Edelstähle (z.B. V2A und V4A) für die Rollenbauteile sinnvoll ergänzt werden.
 

Beispiele

Lenkrolle mit Allstop und Richtungsfeststeller (links)
Der Allstop stellt die Dreh- und Schwenkbewegung der Rolle fest, der Richtungsfeststeller blockiert nur die Schwenkbewegung des Gabelkopfes,
so dass nur eine Fahrrichtung möglich ist.

Lenkrolle Richtungsfeststeller (rechts)
Diese Rolle ist mit einem Richtungsfeststeller versehen, der mit dem Fuß zu bedienen ist. Die Schwenkbewegung der Rolle wird blockiert.
 
Edelstahl-Schwerlastrollen
mit Labyrinthdichtungen im Schwenklager und elektrisch leitfähigen Rädern als Doppelrolle oder mit massivem Polyamidrad für sehr hohe Tragkraft und gefederter Rolle zur Ableitung statischer Elektrizität.

Elektrisch leitfähige FWS-Rollen sind geeignet für den Einsatz an
Maschinen und Behältern in epxlosionsgeschützten Umgebungen bis Zone 0/20, ATEX-Richtlinie 94/9/EG und EN 13463 ff.
Räder aus Edelstahl-Vollmaterial (V2A und V4A)
werden eingesetzt, wenn eine sehr hohe Tragfähigkeit und Stabilität ­erforderlich ist. Gleichzeitig wird eine sehr hohe Hitzebeständigkeit und auch elektrische Leitfähigkeit erreicht. Ideal in Kombination mit ­Edelstahl-Schwerlastrollen.
 
Lenk- und Bockrollen mit Gewindestangen
werden eingesetzt, um die Höhe der angeschlossenen Maschinen
oder Behälter verändern zu können.
F. W. Seuthe GmbH & Co. KG · Räder und Rollenfabrik · Birkenkamp 40 · 34474 Diemelstadt · Germany · Phone +49 2992-3017 · Fax +49 2992-4979